Chorwochenende Burg Stahleck "Romantik mit Rheinblick" 2022


Kursinformationen

Datum / Uhrzeit

vom 01. Oktober 2022
bis 03. Oktober 2022
Kurszeit: 01.10., 19 Uhr bis 03.10., 13 Uhr

Ort / Adresse

JH Burg Stahleck
Bacharach am Rhein

Zielgruppe

Sänger/Innen , die gerne in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten an einem tollen Chorklang arbeiten wollen. Gerne auch Chorleiter/Innen, Solosänger/Innen, Musiklehrer/Innen und -Student/Innen.

Leitung

Tristan Meister

Kursgebühren

80,- / 75,- € für Erwachsene (AMJ-Mitglieder)
70,- / 65,- € für Auszubildende (AMJ-Mitglieder)

Aufenthalt

- Einzelzimmer  incl. Vollpension   106,- € (nur wenige vorhanden)
- Doppelzimmer     90,- € (Stockbetten)
- Mehrbettzimmer 80,- € (Stockbetten)

Es steht nur eine begrenzte Anzahl Einzelzimmer zur Verfügung, die außerdem nicht alle mit Dusche und/oder WC ausgestattet sind.
Die Verteilung der Zimmer erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Bitte beachten, dass die Unterkunft einfach ist. Alternativ bieten sich Hotels in Bacharach an (Fußweg zur Burg Stahleck ca, 20 Minuten bergauf).

Verpflegung incl.
Vollpension: Abendessen am Freitag bis Sonntag Mittagessen

Achtung, Preise von 12/2021!

AnsprechpartnerIn / Organisation

Juliane Hilgert Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Anmeldeschluss

01. August 2022

Ein Chorwochenende "Romantik mit Rheinblick" vom 01. bis 03.10.2022 auf Burg Stahleck/ Bacharach mit Tristan Meister

Im Mittelpunkt dieses Chorwochenendes stehen romantische Werke von Johannes Brahms (Op. 42, 93 und 104) sowie Robert Fuchs, Edward Elgar, Felix Mendelssohn und andere.
Eine Veranstaltung des AMJ Landesverbandes Bayern in Kooperation mit dem Regionalverband Rheinland-Pfalz/Saarland und dem Landesverband Hessen. 
 

Leitung: Tristan Meister
Tristan Meister (Jahrgang 1989) erhielt seine erste musikalische Ausbildung in der Zeit von 1997 bis 2008 bei den Limburger Domsingknaben. Er studierte Chordirigieren bei Georg Grün, Frieder Bernius und Harald Jers sowie Orchesterdirigieren bei Klaus Arp an der Musikhochschule Mannheim.
Er arbeitete bereits mit den Baden-Badener Philharmonikern, dem Kurpfälzischen Kammerorchester und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz zusammen, gründete den Kammerchor Vox Quadrata, der aus semi-professionellen Sängerinnen und Sängern aus ganz Deutschland besteht, und ist musikalischer Leiter des Jugendchores Hochtaunus sowie des Wormser Kammerensembles. Mit dem Beethovenchor Ludwigshafen führt er oratorische und chorsinfonische Werke sämtlicher Epochen auf. 2019 übernahm Tristan Meister die künstlerische Leitung des Knabenchores Cantus Juvenum Karlsruhe.

Er ist außerdem Gründer und musikalischer Leiter des Ensemble Vocapella Limburg, mit dem er seit 2012 regelmäßig CD-Einspielungen vorlegt, darunter die weltweit erste Gesamteinspielung aller A-cappella-Männerchorwerke Max Regers. Beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 wurde er mit dem Ensemble Vocapella Limburg Kategoriesieger und erster Preisträger. Zusätzlich wurden dem Chor zwei Sonderpreise verliehen.

Tristan Meister erhält mit seinen Ensembles regelmäßig Einladungen zu Festivals im In- und Ausland und gastiert bei renommierten Konzertreihen in Deutschland und darüber hinaus, so unter anderem bei der World Choral Expo 2019 in Lissabon sowie 2020 beim World Symposium on Choral Music in Neuseeland.

Hier Mitglied werden und Ermäßigungen nutzen!